Ein mittelständiges Touristik-Unternehmen beauftragte HENKE-IT Consulting damit interne Daten für eine externe Webanwendung bereitzustellen.

Dazu wurde ein Proxy-Webservice als Middleware entwickelt, der externe Anfragen auf Zulässigkeit prüft und an den richtigen internen Empfänger weiterleitet.

Der Webservice wurde in Asp.Net Core realisiert, in der DMZ beim Kunden installiert und die notwendigen Firewall-Regeln definiert. Die Firewall wurde dabei so konfiguriert, dass nur Anfragen der beteiligten System erlaubt sind.

Zusätzlich zur Whitelist der anfragenden Server werden alle Anfragen per SSL verschlüsselt und via Basic HTML Authentification authentifiziert.

Dafür wurde ein neues Authentification Scheme im ASP.NET Core zu implementiert.

Auf der Client-Seite wurde eine WordPress-Instanz um notwendige Module erweitert. Hierfür kam im wesentlichen die PHP-eigene cURL-Integrierung zum Einsatz.

Insgesamt kamen bei diesem Projekt folgende Technologien, Softwareprodukte bzw. -module zum Einsatz:

ASP.Net CORE, EntityFramework Core, Verbindungsserver, Rest, Api, MVC, TDD, nUnit, PHPunit, Dependency injection, cURL, TSL, AJAX, PHP, WordPress, WPBakery, git